Zöller BrandschutzTechnik

Feuerschutz Brandschutz Feuerbekämpfung

Get Adobe Flash player

Aufzugschachtentrauchung – Brandschutz und EnEv im Einklang !

 

Erzielen Sie einen echten Mehrwert – Sparen Sie Energie - verbessern Sie die Energiebilanz des Gebäudes und steigern Sie den Wert Ihrer Immobilie !!

 

Aufzugschachtentrauchung

Aufzugschächte in Gebäudekomplexen sind wichtige Bauabschnitte, deren Lüftung und Entrauchung im Brandfall sicherzustellen ist. Die Umsetzung dieser Grundforderung in der Vergangenheit steht zu aktuellen Gesetzesforderungen heute häufig im Widerspruch. Die baurechtliche Forderung an die Lüftung und Entrauchung von Aufzugschächten ergibt sich aus den verschiedenen Bauordnungen der Länder (LBO = Landesbauordnungen). Maßgebend möchten wir an dieser Stelle die Musterbauordnung (MBO) Stand April 2009 zitieren. Hier steht in § 39, Abs. 3 zu lesen:

 

„Fahrschächte müssen zu lüften sein und eine Öffnung zur Rauchableitung ….. haben“

 

In der Praxis wurden oder werden zur Erfüllung dieser Forderung in den meistens Fällen dauerhafte Öffnungen im Schachtkopf vorgesehen. Der hiermit einhergehenden Energieverschwendung wurde bisher keine oder nur ungenügend Beachtung geschenkt. Mit Einführung der Energieeinsparverordnung (EnEV) im Jahr 2002 ist die Vorgehensweise der dauerhaft angebrachten Öffnungen nun nicht mehr statthaft !! Gebäude sind so auszuführen, dass die wärmeübertragende Umfassungsfläche dauerhaft luftundurchlässig ist.

Für die Aufzugschachtentrauchung bedeutet dies, dass die angebrachten Öffnungen verschlossen werden müssen !

 

 

 

Lift-Smoke-Free   Auf der einen Seite die LBO – auf der anderen die Energieeinsparverordnung. Zwei Gesetze, die sich zunächst scheinbar konträr gegenüber-stehen.

 

Das System LIFT-SMOKE-FREE kombiniert sichere Aufzugschachtent-rauchung mit hoher Energieersparnis !!

 

Zum Verschluss der Entrauchungsöffnung wird ein spezielles, motorisch betriebenes Entrauchungsfenster oder eine Lichtkuppel verwendet. Im Brandfall werden diese über eine Rauchmeldersteuerung automatisch geöffnet.

Das System LIFT-SMOKE-FREE besitzt eine allgemeine bauamtliche Zulassung des Deutschen Instituts für Bautechnik (DIBt).

 

 

Allgemeine Informationen für Aufzugbetreiber zum Thema Aufzugschachtentrauchung und EnEV erhalten Sie hier.

 

Über Projektierungsmöglichkeiten und Liefermodule des Systems LIFT-SMOKE-FREE informieren Sie sich bitte hier.

 

 

Gern rechnen wir Ihnen die jährliche Energieersparnis aus. Sie werden erstaunt sein, nach welch kurzer Zeit sich die Investition in das System amortisiert (i.d.R. nach 3 - 4 Jahren). Die Instandhaltungskosten sind nahezu zu vernachlässigen.

 

Förderung der öffentlichen Hand:

Nutzen Sie die unterschiedlichsten Fördermaßnahmen von Bund und Ländern für Energiesparpro-gramme und Investitionen in den Klimaschutz. Nähere Informationen erhalten Sie u.a. durch die KfW-Förderbank.

  

 

Kundenservice

 

 

Sie wünschen nähere Informationen ?

Rufen Sie uns einfach an oder senden Sie uns eine Email !